Pflanzaktion an der Vechte in Quendorf

30. November 2021

Dem ungemütlichen Novemberwetter trotzten die Teilnehmer:innen der Pflanzaktion am 25.11.2021 am kürzlich renaturierten Vechteabschnitt in Quendorf (Landkreis Grafschaft Bentheim).

Gebündelte Kräfte

Im Rahmen des Teilrojektes „BioGraf – Biotopverbund im Grafschafter Vechte- und Dinkeltal“ fand auf Flächen der Naturschutzstiftung eine Pflanzaktion unter Teilnahme von Mitgliedern des BUND, des Sportfischervereins Schüttorf (SFV), der Naturschutz-AG der Realschule Bad Bentheim und der Naturschutzstiftung statt. Zu Beginn der Aktion machte der Geschäftsführer der Naturschutzstiftung, Hartmut Schrap, nochmals die Bedeutung solcher praktischer Naturschutzeinsätze vor allem auch für die jugendlichen Naturschützer deutlich. Walter Oppel, Vorsitzender der Kreisgruppe des BUND, bestätigte die Bedeutung derartiger Aktionen und sagte gerne seine weitere Unterstützung zu.

Pflanzaktion an der Vechte in Quendorf

Teilnehmer:innen der Pflanzaktion am 25.11.2021 in Quendorf. Foto : Wolfgang Hötzel.

Erlen für mehr Vielfalt

Insgesamt 150 Schwarzerlen (Alnus glutinosa) wurden von den ca. 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern punktuell auf einer Länge von ca. 800 m im Böschungsbereich des renaturierten Areals entlang der Vechte gepflanzt. Die Pflanzen sollen dazu dienen, die Böschung auf natürliche Weise zu befestigen. Gleichzeitig tragen sie auch zur ökologischen Aufwertung des Fließgewässers bei. Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz – Betriebsstelle Meppen (NLWKN) unterstützt als Unterhaltungspflichtiger der Vechte (Gewässer II. Ordnung) die Maßnahme.

Zahlen, Daten, Fakten: Der Maßnahmen-Steckbrief

Maßnahmetyp: Pflanzaktion
Ziel: Strukturanreicherung des Vechte-Ufers zur Förderung der Biodiversität
Umsetzung: November 2021
Kooperationspartner: BUND Kreisgruppe Grafschaft Bentheim, Sportfischerverein Schüttorf, Naturschutz-AG der Realschule Bad Bentheim
Kosten: ca. 300 € für Pflanzmaterial, ca. 60 € für Verpflegung der Teilnehmer:innen
Manuela Monzka

Sie haben Fragen zur Organisation einer Pflanzaktion?
Ihre Ansprechpartnerin
Manuela Monzka, Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim
van-Delden-Str. 1-7, 48529 Nordhorn
Telefon: 05921 96-1620
E-Mail: manuela.monzka@Grafschaft.de