Pflanzaktion an der Vechte in Nordhorn-Hesepe

4. Februar 2022

Im Dezember trafen sich bei klirrender Kälte Mitglieder des Sportfischervereins (SFV) Nordhorn e.V. und der BUND Kreisgruppe Grafschaft Bentheim auf Einladung der Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim, um gemeinsam am Ufer der Vechte in Nordhorn-Hesepe 120 Schwarzerlen und einige Weiden zu pflanzen. Die Erlen strukturieren nun den bisher eher monotonen Uferabschnitt der Vechte und sind hervorragend an die wechselhaften Umweltbedingungen am Fluss angepasst.

Pflanzktion am 11.12.21 in Hesepe. Foto: Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim

Strukturen für Eisvogel & Co. schaffen

„Im Schatte der Erlen kann in Zukunft eine Kinderstube für Fische entstehen und auf den Ästen findet der Eisvogel seinen Ansitz, daher sind solche Naturschutzmaßnahmen sehr wichtig für die Artenvielfalt“, erklärt Carsten Westerhof vom Vorstand des SFV. „Wir setzen uns als BUND schon lange für eine naturnahe Vechte ein, daher ist es umso schöner, wenn sich viele verschiedene Akteure zusammentun“ ergänzt Walter Oppel, Vorsitzender des BUND Grafschaft Bentheim.

Pflanzktion am 11.12.21 in Hesepe. Foto: Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim

Landschaftsbild verbessern

Im Rahmen des BioGraf-Projekts sollen in Zukunft noch weitere ähnliche Aktionen an Vechte und Dinkel erfolgen, nicht zuletzt auch um das Landschaftsbild aufzuwerten und somit die Attraktivität des Vechtetals für die Erholung zu steigern. Die Aktion wurde in Abstimmung mit dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) durchgeführt und von dort unterstützt.

Zahlen, Daten, Fakten: Der Maßnahmen-Steckbrief

Maßnahmetyp: Pflanzaktion
Ziel: Strukturanreicherung des Vechte-Ufers zur Förderung der Biodiversität
Umsetzung: Dezember 2021
Kooperationspartner: BUND Kreisgruppe Grafschaft Bentheim, Sportfischerverein Nordhorn
Kosten: ca. 300 € für Pflanzmaterial, ca. 50 € für Verpflegung der Teilnehmer:innen
Manuela Monzka

Sie haben Fragen zur Organisation einer Pflanzaktion?
Ihre Ansprechpartnerin
Manuela Monzka, Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim
van-Delden-Str. 1-7, 48529 Nordhorn
Telefon: 05921 96-1620
E-Mail: manuela.monzka@Grafschaft.de