Mit der Natur-AG am Schulwald Laar

7. März 2022

Die Schülerinnen und Schüler der Natur-AG des Gymnasiums an der Vechte in Emlichheim trafen sich auf Einladung der Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim Anfang März am Schulwald in Laar für einen Aktionsnachmittag rund um die Weide.

Ein Nachmittag rund um die Weide

Die Weide mit den Kühen oder die Weide mit den Kätzchen? Was ist gemeint? Das wurde erst einmal bei einem Teekesselchen-Spiel geklärt – gemeint ist natürlich der Baum bzw. Strauch. Es gibt viele Arten von Weiden. Im Schulwald in Laar wachsen sie besonders gut, denn so nah an der Vechte ist der Untergrund feucht.

Von Hochstaplern und Hexenbesen

An drei Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler aktiv werden: beim Sägen von Stammholz, beim Stapeln der Holzscheiben zu einem möglichst hohen Turm (der Rekord lag bei 119 cm!) und beim Abschneiden und Bündeln von Weidenruten. Aus den Bündeln wurden im Handumdrehen Hexenbesen gebastelt, die natürlich auch mit nach Hause genommen werden durften.

Lehrer Christian Kühlenborg war beeindruckt von der Kreativität seiner AG und freut sich schon auf zukünftige gemeinsame Aktionen. Für Mai ist der nächste Ausflug in den Schulwald geplant, dann wird sich alles um die Erforschung der Umgebung drehen.

Hier werden Weidenruten mit einem speziellen Gerät gebündelt. Foto: Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim

Zahlen, Daten, Fakten: Der Maßnahmen-Steckbrief

Aktionstyp: Thematischer Aktionsnachmittag
Zielgruppe: Schüler:innen 5./6. Klasse
Umsetzung: März 2022
Kooperationspartner: Gymnasium an der Vechte Emlichheim
Kosten: 175 € für für die Busfahrt von der Schule zum Schulwald und zurück, Umweltbildung in Eigenleistung

Sie haben Fragen zur Organisation eines Aktionsnachmittages? Dann melden Sie sich bei der Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim!

Weitere Informationen zum Biotopverbund BioGraf:

Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim
Christian Kerperin (Dipl. Ing.)
Telefon: 05921 96-1622
E-Mail: christian.kerperin@grafschaft.de